Politische Bildung und demokratische Erziehung

Jürgen Junker 1024

Programmleiter
Jürgen Junker

 

 

Fon: 0177 / 420 31 61
politischebildung@schulstiftung-ekm.de

Ziele

Das Programm bündelt vielfältige Aktivitäten in unseren Stiftungsschulen, um so einen gemeinsamen Profilschwerpunkt besser erkennbar werden zu lassen. Es richtet sich schulartenübergreifend sowohl an Schülerinnen und Schüler als auch an Lehrkräfte. Lesungen und thematische Präsentationen in den Schulen, Diskussionsrunden, Planspiele und Anti-Vorurteils- sowie Deeskalationstrainings sind Beispiele, wie die Themen in den nächsten Jahren umgesetzt werden sollen.

Einen anschaulichen Überblick über die Arbeit bietet eine im März 2016 erschienene Publikation zum Stiftungsprogramm "Politische Bildung und demokratische Erziehung".

Handlungsfelder

  • Gegen Rechtsextremismus - für Respekt
  • Soziale und Diakonische Handlungsfelder
  • Schüler-Demokratie und Lokale Demokratie
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung
  • Friedenserziehung

Das Stiftungsprogramm "Politische Bildung und demokratische Erziehung" erhielt 2013 den Wettbewerbspreis "Aktiv für Demokratie und Toleranz" des "Bündnisses für Demokratie und Toleranz". Lesen Sie ausführliche Informationen in unserer Medieninformation.

"Demokratie braucht eine Demokratiekultur, die in den Schulen beginnt. Ich bin froh, dass die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland Wert auf "Demokratie lernen" in den Schulen legt und damit ein deutliches Profil zeigt." (Jürgen Junker)

Jürgen Junker leitet das Stiftungsprogramm "Politische Bildung und demokratische Erziehung". Er ist seit dem Jahr 2000 Lehrer am Evangelischen Ratsgymnasium Erfurt. Jürgen Junker studierte Evangelische Theologie, Politkwissenschaften und Neuere Geschichte in Marburg (Lahn). Das abgeschlossene zweite Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ergänzte er fachlich mit einer Waldorflehrer-Ausbildung (Frankfurt am Main) und einem Ergänzungsstudium in Wirtschaft und Recht (Jena). Seit 1994 unterrichtet Jürgen Junker an evangelischen Schulen in Thüringen, zunächst in Eisenach und dann in Erfurt.